ITDE
   
Text Size

Shop Centro Giacometti

Bücher, die bei den Amici del Centro Giacometti bestellt werden können:

Zweisprachiges (Italienisch und Deutsch), 156seitiges Buch des Archäologen Jürg Rageth, von Gian Primo Falappi ins Italienische übersetzt. Beschreibt den aktuellen Stand der urgeschichtlichen und römischen Funde und Fundplätze des Bergells. Es enthält 54 Abbildungen (Fotos und Zeichnungen), ausserdem eine Karte mit den Fundorten und eine Zeittafel. Das Buch richtet sich an jene Leute, die sich für die Geschichte des Bergells interessieren und auch an Wanderer, die Näheres über die historischen Stätten erfahren wollen. Geeignet auch für die Sekundarschule. Zur Zusammenfassung; zum Vorwort des Autors; zum Vorwort des Herausgebers Auflage 2011

Buchpreis:
- Publikumspreis: 20.- Fr.
- Für die Mitglieder des Vereins "Amici del Centro Giacometti" (1 Ex.): 10.- Fr.
- Für den Weiterverkauf: bitte eine Offerte einholen

Verfügbar ab dem 1. Oktober 2011

ISBN 978-3-033-03046-6

Modalitäten zum Kauf bzw. zum Versand:
Das Buch kann direkt am Sitz der Amici bezogen werden: Casa Piz Duan, 7605 Stampa

Versand ausschliesslich innerhalb der Schweiz (kein Versand ins Ausland). Zum Warenpreis kommen die Versandspesen dazu.
Eine Vorauszahlung kann vor dem Versand verlangt werden. Der Versand erfolgt in der Regel innerhalb von 7 Tagen nach der Bestellung.

Bestellungen oder Anfragen für Angebote mit der vollständigen Angabe von Name, genauer Adresse und Bücherzahl bei  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.    

 

Statements

Matthias Oberli

Den “Genius loci” zu erleben, zu sehen, wohin die Briefe hingeschickt wurden und wo wir diese nun wieder hingebracht haben, ist ein wirklich spezieller Moment. Der Enthusiasmus, mit dem man sich hier darum bemüht, das kulturelle Erbe der Familie Giacometti zur Geltung zu bringen, ist sehr wichtig.

Dr. Matthias Oberli, Mitglied der Geschäftsleitung des Schweizerischen Institutes für Kunstwissenschaft SIK-ISEA, 20.4.13


 
Teilen

Wissenschaftspartner

 

Mit Unterstützung von


 

Mitglieder