ITDE
   
Text Size

Sammlung Zaccaria Giacometti

Das Rechtswissenschaftliche Institut (RWI) der Universität Zürich ist im Besitz eines Teil-Nachlasses des Staatsrechtsprofessors Zaccaria Giacometti. Nach seinem Tod im Jahr 1970 schenkten seine Erben dem RWI das komplette Arbeitszimmer, seine gesammelte Rechtsliteratur, zahlreiche Sonderdrucke mit Widmungen und Dutzende von Giacometti erstellte Gutachten.

Die Sammlung Zaccaria Giacometti wurde im Jahr 2013 im Rahmen einer Praktikumsarbeit einer RWI-Bibliotheksmitarbeiterin neu aufgestellt. Im Jahr 2015wurde diese ergänzt. Der Gesamtbestand der Giacometti-Bibliothek ist nun im NEBIS-Katalog erfasst. Den persönlichen Eintragungen, Widmungen und Anmerkungen in den Büchern ist besonders Rechnung getragen worden.



Im Bild, vlnr: Michael Hasler, Martin Bachmann, Yvonne Müller (RWI-Bibliothek) und Prof. Dr. Andreas Kley (RWI)

Die Sammlung Zaccaria Giacometti befindet sich im Stock F an der Rämistrasse 74. Sie kann nach Vereinbarung besichtigt werden. Interessierte wenden sich bitte per Mail an die Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

Giacometti Art Walk

Alberto, neuer Fotoband

Künstlerdynastie

 

Zaccaria Giacometti

Frühgeschichte Bergell

Teilen

Wissenschaftspartner

 

Mit Unterstützung von


 

Mitglieder

 

Statements

Alois Vinzens

Das Centro Giacometti in Stampa, eines der wenigen noch möglichen bedeutungsvollen kulturellen Projekte in Graubünden, hat eine echte Chance auf Unterstützung durch den GKB Beitragsfonds. Wichtig ist aber, dass das Projekt professionell geführt wird, und dass auch die Region hinter dem Vorhaben steht.
Alois Vinzens, CEO der Graubündner Kantonalbank, Chur, 3.6.10