ITDE
   
Text Size

Aktuell

Zwei Vorträge der Amici im Juli

Die Amici del Centro Giacometti organisieren in der ersten Juli-Hälfte zwei Vorträge, welche Alberto Giacometti mit anderen Künstlern in Verbindung bringen:
Claudia Bertling Biaggini stellt ihr kürzlich erschienenes Buch vor, in dem sie die Beziehungen mit Vincent van Gogh vertieft, während Virginia Marano einige Ergebnisse ihrer laufenden Dissertation vorstellt, in der sie einige Vertreterinnen des Post-Minimalismus untersucht.
Der Eintritt ist frei.

Weiterlesen: Zwei Vorträge der Amici im Juli

 

Einladung zur Amici-Versammlung am 12. Juli in Soglio

Stampa, 16.6.19 / Die diesjährige ordentliche Jahresversammlung der Amici del Centro Giacometti findet am Freitag, den 12. Juli 2019, ab 20.00 Uhr im Hotel Soglina in Soglio statt. Auf dem Programm steht eine reiche Traktandenliste. Es geht darum, den Vorstand zu vervollständigen, die Statuten zu aktualisieren, über die Tätigkeit des scheidenden Vorstandes zu befinden und Informationen mit der Fondazione Centro Giacometti auszutauschen.

Weiterlesen: Einladung zur Amici-Versammlung am 12. Juli in Soglio

   

Steininger zeichnet Giacometti

Irgendwann entdeckte der Zeichner Ernst Steininger aus Vorarlberg Alberto Giacometti. Ab Fotos des Bergeller Künstlers begann Steininger, mit dem Filzstift - ohne auf das Blatt zu schauen - Portraits zu zeichnen. Er besuchte Stampa und zeichnete Szenen in Giacomettis Heimatdorf. Wir haben uns gefreut, diesen Künstler kennengelernt und uns mit ihm ausgetauscht zu haben.
Marco Giacometti, Centro Giacometti

Weiterlesen: Steininger zeichnet Giacometti

   

Aktion «Letzte Giacometti-100er-Note für Stampa"

Stampa, 19. April 2019 / Am 3. September 2019 wird die Schweizerische Nationalbank die neue 100-Franken-Note als letzten Notenwert vorstellen, und am 12. September 2019 wird sie ausgegeben. Damit verschwindet die berühmt gewordene Alberto Giacometti-Note, die uns seit sehr vielen Jahren begleitet. Grund genug, etwas von dieser «Schweizer Identität» ins Bergell zurück zu geben.
Die Amici del Centro Giacometti lancieren also eine Sammelaktion Ihrer letzten 100er-Note, deren Erlös dem Kauf und der Restaurierung von baufälligen historischen Gebäuden in Stampa zugutekommen wird.

Weiterlesen: Aktion «Letzte Giacometti-100er-Note für Stampa"

   

Alberto Giacometti en el Museo del Prado

Madrid / Dal 2 aprile al 7 luglio il museo del Prado mostra 20 sculture e 2 dipinti di Alberto Giacometti all’interno di sei sale dedicate alla mostra permanente. Un esperimento che mette in dialogo opere realizzate da Giacometti tra il 1948 e il 1964 con la monumentale architettura del museo e le opere di grandi classici come Tiziano, Tintoretto ed El Greco. La mostra può essere vista come una visita postuma di Alberto al Prado che era stato visitato da altri artisti dell’avanguardia come Bacon, Whistler o Picasso, ma mai da Giacometti. Un’esperienza stimolante quella di rivedere alcune tra le più famose sculture dell’artista bregagliotto negli stessi spazi con delle opere raccolte nel corso dei secoli dei sovrani di Spagna. Leggi il Grigione Italiano

Weiterlesen: Alberto Giacometti en el Museo del Prado

   

Centro Giacometti Cultura: Veranstaltungen 2019

Foto (Ernst Scheidegger, Copyright Ernst Scheidegger-Stiftung): Alberto Giacometti in Capolago (1950er Jahre)

Auch im Verlauf des Jahres 2019 organisiert das Centro Giacometti eine Reihe von kulturellen Veranstaltungen zum Thema der Giacometti-Künstlers und allgemeiner des Bergells. Es handelt sich um geführte Wanderungen, Buchpräsentationen, Vorträge, Konzerte. Zum zweiten Mal wird in dieser Saison auch die Ausstellung "Da ün Giacometti e l'altar" gezeigt.

Weiterlesen: Centro Giacometti Cultura: Veranstaltungen 2019

   

Der Beitrag des Centro für den ARTipasto 2019

Im April bereiten sich die Künstler und die Kulturschaffenden des Tals auf den ”ARTipasto culturale“ vor. Auch dieses Jahr beteiligt sich das Centro Giacometti mit Originalbeiträgen am Erfolg dieser Veranstaltung von Bregaglia Engadin Turismo. Das Centro wird den ARTipasto mit einem Vortrag und anschliessender Diskussion mit dem Titel «Die Giacomettis, die Bergeller Schlüsselthemen». Marco Giacometti wird die Themen vorstellen und zur Diskussion stellen, welche die Grundlage für die Ausstellungen des Centro Giacometti bilden werden. Das Centro wird überdies an zwei Tagen die Tore öffnen zur interaktiven Ausstellung zur Familie Giacometti im Geburtshaus des Malers Giovanni Giacometti. Weitere Informationen

   

B-Ice & Heritage – il progetto Interreg che abbraccia le pendici del Bernina

Poschiavo, 13.3.19 / È ufficialmente partito B-Ice & Heritage (acronimo di Bernina Ghiacciai e Patrimonio), il grande progetto Interreg che valorizza il patrimonio naturale e culturale delle regioni, italiane e svizzere, che stanno intorno al Piz Bernina: Valmalenco, Valposchiavo, Alta Engadina, Val Bregaglia. Capofila del progetto, l’Unione dei Comuni Lombarda della Valmalenco per l’Italia e Il Giardino dei Ghiacciai di Cavaglia per la Svizzera. Leggi Engadiner Post 13.4.19 Guarda un video

Weiterlesen: B-Ice & Heritage – il progetto Interreg che abbraccia le pendici del Bernina

   

Alberto Giacometti, ascèse et passion

Chi era Alberto Giacometti, uno dei maggiori artisti del 20esimo secolo?
Anca Visdei, giornalista e autrice che in passato lavorò in Svizzera e che vive ora a Parigi, è venuta in Bregaglia, si è recata a Venezia e ha svolto delle ricerche a Zurigo e a Berna, oltre che a Parigi. Una raccolta di testimonianze privilegiate per raccontare un viaggio appassionante nella vita e nell’opera di Alberto Giacometti. Visdei riconosce l’importanza dell’esperienza giovanile per l’immaginario dell’artista, del padre pittore e della figura materna di Annetta, ma anche della sua produzione artistica a Maloja e a Stampa dopo essersi stabilito a Parigi. Una ricerca della sua opera e del suo preciso modo di lavorare nutrono un racconto accattivante e commovente. Una biografia in francese che ci piace molto, che parte dalle origini e che non dimentica il legame con la Bregaglia rimasto forte ed intatto per una vita. Vai al sito della casa editrice

Marco Giacometti, Presidente della Fondazione Centro Giacometti

   

Seite 1 von 37

Da ün Giacometti e l'altar

Giacometti Art Walk

Alberto, neuer Fotoband

Leggere la Bregaglia

Zaccaria Giacometti

Frühgeschichte Bergell

Linea Centro Giacometti

Teilen

Wissenschaftspartner

 

Mit Unterstützung von


 

Mitglieder

 

Statements

Flavio Cotti

Aus dem Brief der Ulrico Hoepli-Stiftung vom 12. Juni 2014, mit dem die finanzielle Unterstützung des Buchprojektes „Giacometti. Eine Künstlerdynastie“ mitgeteilt wird: „Diese Auszeichnung erfolgt in Anerkennung der kulturgeschichtlichen Bedeutung des Werkes“.

Bundesrat Flavio Cotti, Präsident