ITDE
   
Text Size

Besuch des Bündner Kunstmuseums

Am 15. Mai 2010 haben Bergeller die Austellung "Farbe im Licht" im Bündner Kunstmuseum in Chur besucht. Diese ist Giovanni Giacometti (1868-1933) gewidmet. Im Zentrum der Ausstellung steht "Giacomettis geniale Lichtorchestrierung" mit Bergeller Szenen, der Heimat des Künstlers. Oft handelt es sich um 100 Jahre alte Landschaften, die auch das Leben der Bergeller jener Zeit thematisieren, ein kulturelles Erbe von enormem Wert. Die Ausstellung dauert noch bis zum 24. Mai. 


 

Augusto-Biografie

Geschichte des Muretto

Alberto, neuer Fotoband

Leggere la Bregaglia

Zaccaria Giacometti

Frühgeschichte Bergell

Künstlerdynastie

 

Giacometti Art Walk

Linea Centro Giacometti

Teilen

Wissenschaftspartner

 

Mit Unterstützung von


 

Mitglieder

 

Statements

Andreas Kley

 

Ich wollte Sie nur wissen lassen, dass ich das Projekt des Centro Giacometti gerne unterstütze, soweit es Zaccaria Giacometti anbelangt.
Prof. Dr. Andreas Kley, Ordinarius, Lehrstuhl für öffentliches Recht, Verfassungsgesschichte sowie Staats- und Rechtsphilisophie am Rechtswissenschaftlichen Institut der Universität Zürich, 20. August 2010