ITDE
   
Text Size

Erste Sonnenstrahlen auf "Schlaflose Augen"

Stampa, 8.2.21 / Nach der Ankunft im schattigen Bergell hat die Sonne heute zum ersten Mal die Skulptur "Schlaflose Augen" von Rui Chafes beleuchtet. In den letzten Wochen hat es viel geschneit, das letzte Mal gestern, und die Skulptur war immer noch schneebedeckt, als um 12.30 Uhr die Sonne im Spalt in der Nähe des Val d'Arca am Hang des Piz Grand herausschien. Ein Sonnenstreifen zog über den Schnee und berührte Giovanni Giacomettis Geburtshaus und seinen Garten.

 

 

Foto: Bruno Bricalli, Natalya Giacometti und Marco Giacometti

Augusto-Biografie

Geschichte des Muretto

Alberto, neuer Fotoband

Leggere la Bregaglia

Zaccaria Giacometti

Frühgeschichte Bergell

Künstlerdynastie

 

Giacometti Art Walk

Linea Centro Giacometti

Teilen

Wissenschaftspartner

 

Mit Unterstützung von


 

Mitglieder

 

Statements

Eberhard W. Kornfeld

Danke für die liebenswürdige Betreuung bei unserem Besuch in Stampa am letzten Montag. Der ganze Tag war für uns ein grosses Erlebnis. Eure Konzeption für eine "Gedenkstätte" klingt gut und lässt sich hoffentlich realisieren.
Dr. Eberhard W. Kornfeld, Bern, 10.8.13