ITDE
   
Text Size

Aktion «Letzte Giacometti-100er-Note für Stampa"

Stampa, 19. April 2019 / Am 3. September 2019 wird die Schweizerische Nationalbank die neue 100-Franken-Note als letzten Notenwert vorstellen, und am 12. September 2019 wird sie ausgegeben. Damit verschwindet die berühmt gewordene Alberto Giacometti-Note, die uns seit sehr vielen Jahren begleitet. Grund genug, etwas von dieser «Schweizer Identität» ins Bergell zurück zu geben.
Die Amici del Centro Giacometti lancieren also eine Sammelaktion Ihrer letzten 100er-Note, deren Erlös dem Kauf und der Restaurierung von baufälligen historischen Gebäuden in Stampa zugutekommen wird.


Diese Idee kam anlässlich des Vortrages über «Die Bergeller Themen des Centro Giacometti» vom 19. April 2019 auf. Darüber berichtete Katharina von Salis in einem Artikel in der Engadiner Post. Die Amici del Centro Giacometti nehmen diesen Vorschlag gerne auf und werden die entsprechende Aktion bald lancieren.

Die Aktion erfolgt mit dem Einverständnis der Schweizerischen Nationalbank.

Die Gebäude von Stampa, die für das Centro Giacometti gekauft, restauriert und eingerichtet werden sollen:

 

Weitere Informationen folgen


Spendenkonto:
Amici del Centro Giacometti, Strada cantonale 119, CH-7605 Stampa
Graubündner Kantonalbank, Chur
IBAN: CH75 0077 4010 0673 3510 0
SWIFT: GRKBCH2270A
BC-Nr.: 774

Da ün Giacometti e l'altar

Giacometti Art Walk

Alberto, neuer Fotoband

Leggere la Bregaglia

Zaccaria Giacometti

Frühgeschichte Bergell

Linea Centro Giacometti

Teilen

Wissenschaftspartner

There are no translations available.

 

Mit Unterstützung von


 

Mitglieder

 

Statements

Eberhard W. Kornfeld

Danke für die liebenswürdige Betreuung bei unserem Besuch in Stampa am letzten Montag. Der ganze Tag war für uns ein grosses Erlebnis. Eure Konzeption für eine "Gedenkstätte" klingt gut und lässt sich hoffentlich realisieren.
Dr. Eberhard W. Kornfeld, Bern, 10.8.13